Donnerstag, 29. Januar 2015

Anleitung: Füchschen Schnarch

Hallo ihr Lieben,

gerade bin ich dabei eine Handtasche für mich zu nähen, dafür brauchte ich eine kleine Applikation. Nach ein wenig hin und her überlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es ein Fuchs werden sollte. Da ich mit Sternenstoff arbeiten werde sollte der Fuchs schlafen.

Gedacht, gemacht. Ich schwang mich an den Bleistift, kritzelte rum und war so glücklich mit dem Ergebnis, dass ich mich dazu entschieden habe euch das Füchschen zur Verfügung zu stellen.


Referenzbild


"Schnittmuster"

Speichert euch zuerst die beiden Dateien und druckt sie in der selben Größe aus.






Zu aller erst benötigt ihr Vliesofix, das ausgedruckte Schnittmuster und einen Bleistift (oder 2 Buntstifte, wenn ihr die beiden Farben direkt auf dem Vliesofix kennzeichnen wollt). Übertragt nun das Schnittmuster auf die Papierseite des Vliesofix.






Schneidet nun das Vliesofix in 2 Einzelteile, auf der einen Seite alle Stücke mit der Kennzeichnung grau, auf der anderen die mit der Kennzeichnung weiß. Welche Farben ihr nehmt bleibt natürlich euch überlassen, ich habe sie zur Veranschaulichung dieser Anleitung mit den passenden Farben markiert. Nehmt nun diese beiden Stücke und bügelt sie auf den dafür vorgesehenen Stoff auf.





Schneidet nun alle Einzelteile aus. Wenn ihr sie grob zusammenlegt sollte es in etwa wie auf dem Bild aussehen (9 Teile).





Nehmt nun den Stoff, auf den ihr den Fuchs applizieren wollt. Ich habe mich hier für einen Jeansstoff entschieden. Plaziert zuerst die Teile darauf, die auf dem Schnittmuster mit der Nummer 1 markiert sind. Um die genaue Position festzustellen habe ich den Kopf und die Schwansspitze darauf gelegt.
Achtung: Das Referenzbild muss nicht 100%ig eingehalten werden. Ihr könnt mir dieser Methode den Kopf auch ein wenig schräg legen oder ähnliches.
Wenn ihr die genaue Position festgelegt habt bügelt die 3 Teile fest und umnäht diese dann knappkantig. Ich habe mich hier für einen Gradestich entschieden, man kann natürlich auch Beispielsweise einen Zickzackstich nehmen.






Verfahrt mit den restlichen 6 Stücken genauso. Jede Ebene wird Schritt für Schritt aufgebügelt und dann aufgenäht. Ich habe hierfür auch die Fadenfarbe geändert, da ich diesesmal die Ränder nicht extrem sichtbar haben wollte. Wenn man z.b. einen dunkleren Faden nimmt kann es aber einen schönen "gezeichnet"-Effekt hervor rufen. Wenn ihr diese Schritte beendet habt seid ihr schon fast fertig :)




Natürlich brauch das Füchschen auch noch ein Gesicht. Da ich ein totaler Stickneuling bin kann ich nicht wirklich viele Tipps geben. Ich hoffe einfach, dass das Detailbild euch ein wenig hilft. Das alles ist auf jeden Fall von Hand gestickt. Mit ein wenig Geschickt kann man aber sicherlich zumindest die Augen auch mit der Maschine sticken.




Tadaaaaa, fertig ist euer ganz eigener Fuchs :)


Ich hoffe es war alles verständlich beschrieben und ich würde mich freuen, wenn ich mich wissen laßt, wenn ihr dem kleinen ein zu Hause gebt.

Ein Link zur Anleitung muss nicht gegeben werden, aber natürlich würde ich mich darüber freuen. Alles was ich von euch möchte ist, dass ihr nicht sagt, dass ihr ihn gezeichnet hättet, aber ich denke das versteht sich von alleine :)


Viel Spaß mit eurem neuen Mitbewohner,
eure Sandra

Kommentare:

  1. OMG, ist das süß !!
    Siehst Du vielleicht bald auf einem Shirt :)
    Vielen Dank !!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt suuupersüß!! *__* Richtig toll:)
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja süß!!! Vielen Dank für's zur-Verfügung-Stellen und die ANleitung, wird bestimmt bald mal verwendet! ;-)
    Und ich bleib mal gleich hier, um nix mehr von Dir zu verpassen!
    LG, Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dich öfter hier sehen zu können :)

      Löschen
  4. Ohh ist der süüüß . Große Klasse . Der gefällt mir . Ich glaub das applizieren sollte ich auch mal wieder machen . Schön
    Danke für Deinen Blogbesuch ..hab mich sehr darüber gefreut
    LG und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ochhhh, sie süß ist das denn!!! Das muss ich unbedingt mal probieren! Hab noch nie appliziert!!!! :-)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht schwer. Die Hauptsache ist, dass man sich bei den ersten Versuchen viiiiel Zeit läßt, dann klappt das schon :)

      Löschen
  6. oh wie toll :) total süüüüüß!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Der ist so schön :)
    Wo genau kann ich die Datei den runterladen ? Finde ich gerade nicht ^^
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
  8. ich habe auch keine Datei in dem Sinne gefunden. geht nu Bild speichern und dann per Word das ausdrucken. So habe ich es jetzt gemacht. Lg Sammy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Wirklich eine süße Applikation, dieser Fuchs!
    Habe gleich einen auf das Schlaf-Shirt meines Freundes (Fuchs-Fan!) genäht. :)
    Ich wollte fragen, ob ich den Fuchs auf eine Tasche/Kindershirt nähen, und dieses dann in meinen DaWanda-Shop stellen darf? In der Produktbeschreibung würde ich natürlich den Link zu deiner Anleitung einfügen!

    Sonnige Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen